Laden...
Versicherungsblog zur Berufsunfähigkeitsversicherung2020-08-22T09:47:05+02:00

Blog zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Aus dem Alltag eines auf die Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisierten Versicherungsmaklers

Stiftung Warentest Schüler BU 2021 – Gefährdet Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung

2018 berichtete ich bereits über den von Finanztest verursachten Laborunfall beim Versuch Schüler BU zu testen. 2021 beweist Stiftung Warentest erneut Selbstsicherheit bei maximaler Ahnungslosigkeit.

Wenn man eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abschließen möchte, muss man ein Höchstmaß an zukünftigen Eventualitäten angemessen berücksichtigen. Schüler BU ist daher die Königsdisziplin in der BU-Vermittlung. (mehr …)

Von |Mai 23rd, 2021|4 Kommentare

Gefährliche Hobbys und Sport bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchte, sieht sich spätestens im Antrag mit der Frage nach Ausübung von gefährlichen Hobbys / Hobbies konfrontiert. In diesem Artikel erläutere ich, was es zu beachten gilt und welche Lösungsansätze es gibt.

Grundsätzlich gilt: Übliche Breitensportarten wie Fußball, Handball, Tennis usw. usf. sind in jeder Berufsunfähigkeitsversicherung risikoneutral inkludiert. Zumindest, wenn diese als Hobbys und nicht professionell ausgeübt werden.

Bei Sportarten und Hobbys mit erhöhtem Verletzungsrisiko und insbesondere auch bei recht jungen Trendsportarten ist hingegen genau zu prüfen und mit Risikozuschlägen zu rechnen. (mehr …)

Von |Januar 7th, 2021|0 Kommentare

Aus dem Alltag eines BU Maklers: Immer Ärger mit der Nachversicherung

Nachversicherungsgarantien und -optionen ist eines der wichtigsten Themen bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Nur mit belastbaren und individuell passenden Versicherungsbedingungen kann die eigene BU-Absicherung dauerhaft bedarfsgerecht bleiben. Entsprechend empfehle ich in diesem Kontext stets die Wahl hochwertiger Versicherungsbedingungen.

Und dennoch: Nachversicherungen sind immer wieder ein langwieriges und hochgradig nerviges Streitthema. Die Versicherer benehmen sich ausnahmslos in Gutsherrenart und verwehren oder erschweren so den Versicherungsnehmern immer wieder eine bedarfsgerechte Absicherung.

Das steht den Versicherern aus meiner Sicht nicht zu. Während der Versicherer bei der ursprünglichen Annahme eines Versicherungsantrags völlig entscheidungsfrei ist, ist er das beim Thema Nachversicherung eben nicht. Denn für diese Nachversicherungen gibt es mehr oder weniger klare vertragliche Regeln, die Versicherungsbedingungen. (mehr …)

Von |Dezember 18th, 2020|7 Kommentare

LV1871 BU Aktion mit einfachen Gesundheitsfragen für Mitglieder von VWI und btS

Seit dem 01.09.2020 bietet mit LV1871 ein weiterer guter Versicherer mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung für VWI und btS Mitglieder an. Die Spielregeln der Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung für VWI und btS Mitglieder ähneln der u35 Aktion der LV1871.

Es gibt jedoch leichte Vorteile gegenüber der für alle unter 35 Jährigen offenen, vereinfachten Gesundheitsprüfung. (mehr …)

Von |August 13th, 2020|0 Kommentare

Ey! Welche Versicherer vermittelst du?

Von Interessenten erhalte ich immer mal wieder Fragen ala “Welche Versicherer vermittelst du?” oder noch schlimmer:  “Vermittelst du alle Versicherer oder nur bestimmte?”

Inhaltlich sind diese Fragen eine Katastrophe, respektive gehen völlig an einer sinnvollen Zielsetzung vorbei. Wenn überhaupt, dann lässt sich nach sorgsamer Aufbereitung der Gesundheitshistorie und Erfassung der individuellen Situation des Interessenten ermitteln, welche Versicherer für den jeweiligen Interessenten Sinn ergeben. Alles andere ist Kaffeesatzlesen.

Der Beitrag könnte (und sollte eigentlich) an dieser Stelle vorbei sein. Gleichwohl, um mich beim nächsten Mal nicht wiederholen zu müssen, gehe ich nachfolgend etwas ausführlicher auf diese Story ein. (mehr …)

Von |Juli 22nd, 2020|4 Kommentare

BU Sonderaktion Nürnberger über Fondsfinanz für Alle

Exklusiv für den Maklerpool Fondsfinanz hat die Nürnberger eine neue BU Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen gestartet. Der Aktionsantrag steht grundsätzlich “allen” offen und ist nicht auf bestimmte Berufe begrenzt.

Abgesichert werden können bis zu 2.500 € mtl. BU Rente, bestehende Absicherungen werden angerechnet. Die Aktion ist zunächst bis 31.12.2020 befristet. (mehr …)

Von |Mai 29th, 2020|0 Kommentare

Gesundheitsfragen im Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung lesen und verstehen

Die korrekte und vollständige Beantwortung der Risiko- und Gesundheitsfragen im Antrag auf Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erhöht die Leistungswahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung maßgeblich.

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchte, hat gem. Abs. 1 des § 19 Versicherungsvertragsgesetz “die ihm bekannten Gefahrumstände, die für den Entschluss des Versicherers, den Vertrag mit dem vereinbarten Inhalt zu schließen, erheblich sind und nach denen der Versicherer in Textform gefragt hat, dem Versicherer anzuzeigen”. Es spielt keine Rolle, was der Versicherungsnehmer für erheblich oder auch nicht erheblich hält. Ein solcher Interpretationsspielraum besteht nicht. (mehr …)

Von |Mai 20th, 2020|6 Kommentare

Höhere BU-Renten effizient absichern

Geht es um die Absicherung bedarfsgerechter Berufsunfähigkeitsrenten und späteres Ausbaupotential, sind die Versicherer im Jahr 2004 stehen geblieben. Will man eine höhere Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, sind verschiedene potentielle Fallstricke zu überwinden.

Wobei der Begriff “höhere BU-Rente” erheblich täuscht. Die Probleme gehen bereits ab 2.500 € Berufsunfähigkeitsrente los. Das entspricht einem jährlichen Bruttoeinkommen von gerade einmal etwas über 50.000 €. Ab dieser Größe von monatlich 2.500 € BU-Rente gelten nicht mehr allein die regulären Antragsfragen. (mehr …)

Von |April 19th, 2020|0 Kommentare

Zweivertragslösung ermöglicht Berufsunfähigkeitsversicherung mit Ausbaupotential

Durch den Abschluss von zwei Berufsunfähigkeitsversicherungen bei unterschiedlichen Versicherern ergibt sich ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassbarkeit. Fallstricke hinsichtlich der Versicherbarkeit kann man so ebenfalls umgehen.

Eine Absicherung gegen Berufsunfähigkeit über Jahrzehnte an Lebensentwicklung bedarfsgerecht zu halten, ist die Königsdiziplin in der BU-Vermittlung. Man nennt dies technische Ausgestaltung einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Zweitvertragslösung ist dabei wiederum der Königsweg. (mehr …)

Von |April 18th, 2020|5 Kommentare

Risikovoranfrage vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Risikovoranfrage ist eine unverbindliche und in der Regel pseudonymisierte Abfrage der Versicherbarkeit. Der oder die Versicherer erhalten auf diesem Wege die aufbereitete Gesundheitshistorie eines Interessenten zur Beurteilung vorgelegt. 

Reichen die zur Verfügung gestellten Informationen für eine abschließende Einschätzung aus, folgt vom Versicherer ein sogenanntes Votum (die Entscheidung des Versicherers). (mehr …)

Von |April 12th, 2020|0 Kommentare