HDI BU Aktion bei Baufinanzierung und Praxisfinanzierung

Aktuell bietet der HDI eine interessante BU Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen für Immobilienkäufer und im Zuge einer Praxisfinanzierung an. Die 3jährigen Abfragezeiträume sowie “untersucht, behandelt, beraten”-Fragen schaffen Rechtssicherheit. Hobbies, Körpergröße und Gewicht werden nicht erfragt.

Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen bei Baufinanzierung

Der Aktionsantrag muss innerhalb von 3 Monaten nach Abschluss einer Finanzierung (mind. 50.000 Euro) eingereicht werden. Bis zu 2.000 Euro BU Rente können gegen vereinfachte Gesundheitsprüfung versichert werden.

Die Aktion schafft Rechtssicherheit und ist sinnvoll, da sie sich auf einen Anlass bezieht, der ohnehin zu einer Überprüfung der Arbeitskraftabsicherung führen sollte. Daher lohnt es sich, diese Aktion nachfolgend etwas genauer zu betrachten.

Berufsunfähigkeitsversicherung mit einfachen Gesundheitsfragen bei Baufinanzierung auf einen Blick

  • bis zur 2.000 Euro BU Rente
  • innerhalb von 3 Monaten nach Finanzierungsabschluss
  • rechtlich saubere, 3jährige “untersucht, behandelt, beraten”-Fragen
  • keine Antragsfragen nach Hobbies, Körpergröße und Gewicht, Auslandsaufenthalten
  • keine explizite Medikamentenabfrage

 

Wo liegen die Vorteile der BU Aktion bei Baufinanzierung?

Der größte Vorteil dieser Aktion liegt zunächst in den auf 3 Jahre befristeten “untersucht, behandelt, beraten”-Fragen. Diese schaffen gegenüber marktüblichen Abfragezeiträumen und den typischen “bestehen oder bestanden” Fragen Rechtssicherheit.

BU Aktion Baufinanzierung

 

Ein Beispiel:

Degenerative Erkrankungen sind bei “bestehen oder bestanden”-Fragen in der Regel losgelöst von Abfragezeiträumen angabepflichtig. Hatte der Kunde bspw. vor bspw. 4 Jahren eine Schulteroperation, Hintergrund Impingement Syndrom der Schulter (letztmalig behandelt vor mehr als 3 Jahren), wäre dieser Umstand am normalen Markt regelmäßig angabepflichtig.

In Folge würde ob der potentiellen Entwicklung des Krankheitsbilds mit einem Leistungsausschluss für die Schulter zu rechnen sein.

In diesem Aktionsantrag ist dieser Umstand rechtssicher nicht angabepflichtig.

 

Ein weiterer erheblicher Vorteil der Aktion besteht darin, dass Hobbies generell nicht abgefragt werden. Gerade intensive Sportarten, bspw. Tauchen, Bergsport oder Kampfsport, führen am freien Markt meist zu Risikozuschlägen.

In dieser Aktion werden Hobbies nicht abgefragt und somit lässt sich ggf. erheblich günstigerer Berufsunfähigkeitsschutz realisieren.

Auch Körpergröße und Gewicht werden nicht abgefragt. Liegt der eigene Luxuskörper bspw. oberhalb der marktüblichen Annahmerichtlinien (BMI von 30-35), wird auch dafür in der Regel ein Risikozuschlag fällig. Hier kann man das umgehen, da der Umstand nicht abgefragt wird. Das Problem gilt auch bei deutlichem Untergewicht.

Wo ist Vorsicht geboten?

Der Aktion liegt die hervorragenden Bedingungen des HDI Tarifs Ego Top zu Grunde. Diese mögen zwar nicht für jede individuelle Konstellation die absolute Ideallösung sein, gehören aber quantitativ zweifelsfrei zur Marktspitze.

Heißt, hier hat man kein Bedingungswerk aus dritter Reihe zu befürchten.

Dennoch sind BU-Aktionen immer mit Vorsicht zu genießen und sollten genau geprüft werden. Zunächst liegt das an den technischen Limitierungen, bspw. der BU Rentenhöhe. In der HDI Aktion können bis zu 2.000 Euro BU Rente versichert werden, das sollte wenigstens als Baustein in vielen Fällen eine attraktive Lösung darstellen.

Fallstricke ergeben sich dennoch im Zuge der Gesundheitsprüfung. Und zwar inbesondere dann, wenn eigentliche Behandlungen eines Krankheitsbilds außerhalb des Abfragezeitraums liegen, Untersuchungen oder Beratungen aber dennoch erfolgt sind.

Ein typisches Beispiel hierfür wären Schilddrüsenerkrankungen. Werden diese nur medikamentös behandelt und ist der letzte Arztbesuch über 3 Jahre her, wäre die Story nicht angabepflichtig. Nach Medikamenten fragt der HDI nicht.

Erfolgten aber auch Kontrolluntersuchungen im Abfragezeitraum, wäre der Umstand dennoch angabepflichtig.

Daher ist auch diese Aktion kein Blankocheck. Gern können wir gemeinsam in einem Termin herausfinden, ob die Aktion für Sie Rechtssicherheit bietet. Ich benötige allerdings auch trotz Aktion meinen Gesundheitsfragebogen, um sie sauber und verbindlich beraten zu können.

Unterlagen HDI Aktion Baufinanzierung und Praxisfinanzierung

Zusatzerklärung Gesundheit – PDF Datei

Storyboard zur BU Aktion Baufinanzierung – PDF Datei

Flyer zur BU Aktion Baufinanzierung – PDF Datei

Versicherungsbedingungen HDI Ego Top 01 2018

 

 

Von |2018-05-05T00:08:05+00:00Mai 4th, 2018|0 Kommentare

About the Author:

Als Versicherungsmakler habe ich mich auf die bedarfsgerechte Vermittlung der Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisiert. Meine Dienstleistung erbringe ich bundesweit per Onlineberatung, gestützt auf Telefon und begleitet von Bildschirmpräsentationen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar